Keine Leute

TTF-Reserve mit fünf Ausfällen

Landesliga: TuS Sundern II – TTF Bönen II (Samstag/18.30 Uhr).

Die neue Saison beginnt für die Reserve der TTF Bönen mit einer Auswärtsfahrt ins Sauerland. Mehr Probleme als die Anreise nach Sundern wird den Bönenern aber gleich zum Start ihre eigene Aufstellung bereiten.

Keine Leute weiterlesen

Alt und Jung

Reserve zeigt neues Gesicht

Die zweite Mannschaft der TTF Bönen ist in der Landesliga heimisch geworden. Die Spielzeit beendete die Bönener Reserve im  Tabellenmittelfeld. Nachdem sie über weite Strecken der Saison gegen den Abstieg gespielt hatte, stand letztlich mit 19:25 Punkten der siebte Tabellenplatz zu Buche – wie im Jahr zuvor, damals mit 18:22 Punkten. Alt und Jung weiterlesen

Junges Team mit viel Potenzial

Nach „schmerzhaftem“ Abstieg freuen sich die TTF auf ihre neue Aufgabe

Die TTF Bönen sind zu dem geworden, was man eine Fahrstuhlmannschaft nennt. 2016 ging es für die erste Herren- Mannschaft von der Regionalliga wegen eines freiwilligen Rückzugs runter bis in die Verbandsliga, von dort 2017 wieder eine Spielklasse nach oben – in die NRW-Liga. Im April dieses Jahres musste Bönen schließlich den direkten Rückweg in die Verbandsliga antreten.

Junges Team mit viel Potenzial weiterlesen

Zwei Teams mit unterschiedlichen Zielsetzungen

Dritte und vierte Mannschaft der TTF Bönen treffen am 22. September im Derby aufeinander

Die Tischtennis-Bezirksklasse bleibt eine Bönener Liga. In der zweiten Saisonin Folge gehen in der Staffel 4 der zweithöchsten  Spielklasse auf Bezirksebene zwei Mannschaften der TTF Bönen an den Start. Die Dritt- und Viertvertretung der Tischtennisfreunde kämpfen hier um Punkte – allerdings mit sehr unterschiedlichen  Zielsetzungen.

Zwei Teams mit unterschiedlichen Zielsetzungen weiterlesen

Die Ära endet

TISCHTENNIS Endgültiges Aus für Zelluloidbälle ab 2019

Die Tischtennisfreunde Bönen haben ein neues Spielgerät. „Für  einen Laien ist der Unterschied eigentlich nicht zu erkennen“, sagt TTF-Trainer Walter Darenberg. Noch immer sind die  Tischtennisbälle, die zu Hunderten durch die Bönener Pestalozzi-Sporthalle fliegen, klein und weiß.

Die Ära endet weiterlesen

Leben in der heiligen Stadt

Alexandra Thätner zieht für das theologische Studienjahr nach Jerusalem

Für drei Weltreligionen ist Jerusalem eine heilige Stadt. Sie  beherbergt die Klagemauer, die religiöse Stätte des Judentums, mit der Al-Aqsa-Moschee die drittwichtigste Moschee des Islams und schließlich die Grabeskirche Jesu. Für eine angehende Theologin wie Alexandra Thätner gibt es daher kaum einen spannenderen Ort als Jerusalem. Die Bönenerin wird nun acht Monate lang Zeit haben, die Stadt mit ihren Heiligtümern und historischen Hintergründen, vor allem aber auch die Menschen dort kennenzulernen.

Leben in der heiligen Stadt weiterlesen