Serie fortgesetzt

Dritter Sieg in Serie für TTF-Damen / Reserve erneut am Dienst
Datteln –
Die Damen der Tischtennisfreunde Bönen rollen die Tabelle der NRWLiga weiter von hinten auf. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der sich erstmals auch Alexandra Thätner in die Siegerliste eintragen durfte, bezwangen sie den Tabellenachten TTC Blau-Weiß Datteln und schlossen mit dem dritten Sieg in Serie zum Sechsten, dem SV Bergheim, auf. Durch den Erfolg haben die Tischtennisfreundinnen einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht.
Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt mittlerweile sechs Punkte – acht sind noch zu vergeben. Bereits im Duell gegen Schlusslicht SV Spexard in zwei Wochen kann Bönen den Klassenerhalt nahezu perfekt machen.
Zu Beginn entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich keine Mannschaft absetzte. Eine erste Führung für Bönen brachte das obere Paarkreuz. Beim Stand von 3:3 siegten sowohl Sophie von Buttlar als auch Viktoria Diekel, die mit einer kämpferischen Leistung ihre ersten Niederlagen wettmachte.
Mit einem 5:3 im Rücken schlug erstmals in dieser Saison die Stunde von Alexandra Thätner. Sie gewann unter dem Jubel ihrer Teamkolleginnen nach 24 erfolglosen Versuchen ihr erstes Einzel in der laufenden Spielzeit. Nach ihrem studienbedingten Auslandsaufenthalt hatte sie lange nicht ihren Rhyth mus gefunden, hat nun allerdings eine weitere Hürde auf dem Weg zurück zu alter Form genommen. Nicht unwichtig war dieser Erfolg insbesondere, da Stefanie Burgdorf am Nachbartisch verlor und Thätner so die ZweiPunkte-Führung ihrer Mannschaft verteidigte. Gleichzeitig läutete sie damit einen Schlussspurt zum Gesamtsieg ein.
Diekel gewann abermals ein Nervenspiel, während sich Burgdorf von ihrer Niederlage zuvor unbeeindruckt zeigte. Sie besiegte TTC-Spitzenspielerin Nadine Zimmermann in vier Sätzen und sicherte ihrer Mannschaft somit das 8:4.
TTF I: Von Buttlar/Burgdorf 1:0, Diekel/ Thätner 0:1 – Diekel 2:1, Von Buttlar 2:0, Burgdorf 2:1, Thätner 1:1

Kreisliga: TTC Dortmund-Wickede III – TTF Bönen II (Dienstag 20 Uhr/ Hauptschule Wickede).
Bereits am Dienstagabend tritt die zweite TTF-Damenmannschaft zu ihrem nächsten Meisterschaftsspiel an. Sie gastieren beim Tabellensechsten in Dortmund. Das Hinspiel gewann Bönen souverän mit 10:0. Auch zur Rückserie gehen sie als Favoritinnen in die Begegnung.
Dabei müssen sie allerdings auf Jasmin Heuermann verzichten, die privat verhindert ist. Für sie springt Edelreservistin Alexandra Thätner ein. Die Gastgeberinnen können aus einem großen Pool wählen und setzten bisher sieben verschiedene Spielerinnen ein. Unabhängig von der Aufstellung des TTC wollen die Bönenerinnen mit einem Sieg die Tabellenspitze behaupten. ath
TTF II: Thätner, Koerdt, Fischer