Erste offene Meisterschaft der TTF Bönen

Bönen – Ein Tischtennisturnier für jeden Bönener und jede Bönenerin, vom Hobbyspieler bis zum langjährigen Vereinsmitglied – das ermöglichen die TTF Bönen mit der ersten offenen Ortsmeisterschaft am Samstag, 22. Juni (ab 10 Uhr/Sporthalle der Pestalozzischule). Zugleich verbindet der Klub mit dem Turnier seinen Saisonabschluss. Neben dem sportlichen Ehrgeiz steht entsprechend das gesellige Beisammensein im Vordergrund.

Erste offene Meisterschaft der TTF Bönen weiterlesen

Viele Treppchenplätze für die TTF

Endrunden-Ranglistenturnier des Bezirks Westfalen-Mitte in Bönen
Bönen – Walter Darenberg war zufrieden. „Das war eine gelungene Veranstaltung“, sagte der Trainer der TTF Bönen über das Endrunden-Ranglistenturnier des Bezirks Westfalen-Mitte, das sein Verein am Samstag und Sonntag in der Pestalozzi-Sporthalle ausgerichtet hat.
Darenberg meinte damit nicht nur die Organisation des Nachwuchswettbewerbs mit acht Spielklassen an zwei Wettkampftagen, an dem zahlreiche Helferinnen und Helfer mitgewirkt hatten, sondern auch das Abschneiden der eigenen Spielerinnen und Spieler. Der TTF-Nachwuchs holte etliche Treppchenplätze.

Viele Treppchenplätze für die TTF weiterlesen

Nachwuchs der TTF Bönen hat Heimvorteil

Bönen – Am kommenden Wochenende richten die Tischtennisfreunde Bönen das Endranglisten-Turnier des Bezirks Westfalen-Mitte aus. In der Pestalozzi-Sporthalle wollen sie nicht nur gute Gastgeber sein, sondern auch vordere Platzierungen erspielen: Der Bönener Nachwuchs zählt an heimischen Tischen in fast allen Altersklassen zum Favoritenkreis. Bei den Jungen 19 (Samstag, 10 Uhr) treten Max Krause und Til Bußmann an, während Bönens Bester, NRW-Liga-Spieler Paul Burkart, freigestellt ist. Noch besser stehen die Chancen der TTF bei den Mädchen 19: Emma Kleuser, Satu Loeliger und Luisa Niebiossa kämpfen hier um die Plätze.

Nachwuchs der TTF Bönen hat Heimvorteil weiterlesen

Chancenlose Gastgeberinnen

Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaften bei den TTF Bönen
Bönen – Bei bestem Frühlingswetter und an einem langen Wochenende schwitzten etliche Tischtennisspielerinnen und -spieler in der Sporthalle der Pestalozzischule. Die TTF Bönen waren Ausrichter der westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Mädchen und Jungen U15 und U19. Großer Abräumer des Turniers war der Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters der Männer. Borussia Düsseldorf gewann alle vier Wettkampfklassen und qualifizierte sich somit vierfach für die deutschen Mannschaftsmeisterschaften Ende Juni in Chemnitz (U15) beziehngsweise Albersweiler (U19). Für die Bönener Mädchen, die in beiden Altersklassen antraten, hingen die Trauben hingegen zu hoch.

Chancenlose Gastgeberinnen weiterlesen

Heimspiel für die TTF-Teams

TISCHTENNIS – Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaften in Bönen
Bönen – Während die einen das lange Wochenende für einen Kurzurlaub, Ausflug oder einfach zur Erholung nutzen, haben die Tischtennisfreunde Bönen ein volles Programm vor der Brust. Am Wochenende richten sie die westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der U15 und U19 aus und sind dabei nicht nur als Gastgeber, sondern auch als Teilnehmer gefordert. Los geht es am Samstag und Sonntag um 10 Uhr in der Sporthalle der Pestalozzischule.

Heimspiel für die TTF-Teams weiterlesen

Ein wichtiger Aufstieg für den ganzen Klub

Von der Landesliga-Rückkehr der zweiten Mannschaft wollen die TTF profitieren
Bönen – Die Spuren des Betriebsunfalls wurden schnellstmöglich beseitigt: Nur ein Jahr nach dem Abstieg in die Bezirksoberliga ist die zweite Herren-Mannschaft der TTF Bönen in die Tischtennis-Landesliga zurückgekehrt – und das sehr souverän. Die Bönener Zweitvertretung beendete Mitte April in der höchsten Spielklasse auf Bezirksebene eine fast perfekte Saison. Sie blieb in 22 Saisonspielen ungeschlagen – und holte dabei 20 Siege. „Verdienter kann man kaum aufsteigen“, sagte TTF-Trainer Walter Darenberg. Trotz der fast fehlerlosen Spielzeit stand der Aufstieg der Zweiten erst vergleichsweise spät fest.

Ein wichtiger Aufstieg für den ganzen Klub weiterlesen

TTF-Frauen: Letzte Chance auf den Klassenerhalt

Tischtennis-Oberliga, Damen: TTF Bönen – TTC Mennighüffen (Samstag, 16 Uhr, Pestalozzischule).
Die erste Damenmannschaft der TTF Bönen hat eine wechselvolle Spielzeit in der Oberliga hinter sich. Nach einem erfolgreichen Saisonstart folgten fünf – zum Teil knappe und unnötige – Niederlagen. Die Tischtennisfreundinnen wurden in der Tabelle durchgereicht, verbrachten die Winterpause auf dem letzten Tabellenplatz. Und zunächst schien es in der Rückrunde so weiterzugehen. Sie taumelten dem Abstieg entgegen, ehe sie sich mit drei Siegen in Serie in der Tabelle wieder weiter nach oben schoben. Doch zwei Niederlagen zum Saisonende spülten sie erneut nach hinten – letztlich auf den vorletzten Rang, den Relegationsplatz.

TTF-Frauen: Letzte Chance auf den Klassenerhalt weiterlesen

Die Abschlusstabelle trügt

Die Männer der TTF Bönen hatten einen mühsamen Weg zu Rang vier
Bönen – Der Blick auf die Abschlusstabelle der Tischtennis-NRW-Liga ist trügerisch. Sie weist die TTF Bönen als Vierten aus. Mit 24:20 Punkten führten die Tischtennis-Freunde ein breites Tabellenmittelfeld an – bei satten zehn Zählern Abstand auf den ersten Relegationsplatz. „Wenn man nur die Endabrechnung sieht, könnte man denken, dass wir eine sorgenfreie Saison hatten“, sagt TTF-Trainer Walter Darenberg. Dem war bis wenige Wochen vor dem Ende der Spielzeit allerdings nicht so. „Das Ergebnis am Ende ist sehr gut, damit sind wir total zufrieden. Der Weg dahin war manchmal auch beschwerlich“, sagt Darenberg.

Die Abschlusstabelle trügt weiterlesen